Aktuelles erfahren

Innovation & Qualität ist unsere Leidenschaft

Erfahren Sie jetzt Neues von uns

28. Februar 2022

Die neue Generation effizienter Schutzanzüge

SafeComfort-Schutzanzüge mit besonderer truetec®-Technologie

Bei dem Einsatz von Einweg-Chemikalienschutzanzügen sind vor allem die entsprechenden Sicherheitsstandards eine wichtige Voraussetzung, die zwingend erfüllt werden müssen, jedoch sollte hierbei euch nicht vergessen werden, dass Eigenschaften wie die Bewegungsfreiheit, der Sitz und der allgemeine Komfort entscheidende Faktoren sind, die ein Schutzanzug gewährleisten sollte und zur gesteigerten Effizienz des Trägers beitragen. Wie die Beschaffenheit des Anzugs sein und welchen Normen dieser entsprechen sollte, ist schlussendlich davon abhängig, in welchem Einsatzbereich der Anzug verwendet wird und welche Kriterien zum eigenen Bedarf als besonders wichtig erachtet werden.

Hierzu bietet unsere SafeComfort-Serie drei Modelle von Einweg-Chemikalienschutzanzügen, aus denen das passende Modell gewählt werden kann. Das Modell N (für non-hooded) verfügt über einen Stehkragen und ist nach PSA-Kategorie III der Typen 5 und 6 zertifiziert. Das Modell H (für hooded) bietet eine Kapuze für einen kopfnahen Sitz und ist ebenfalls noch PSA-Kategorie III der Typen 5 und 6 zertifiziert. Zusätzliche Sicherheit bietet hier das Modell T (für taped), welches mit einer zweiteiligen Kapuze, selbstklebender Abdeckleiste und überklebten Nähten den höchsten Sicherheitsstandards der drei Modelle bietet. Dies zeigt sich auch in der Zertifizierung, denn Modell T ist nicht nur nach den Typen 5 und 6 der PSA-Kategorie III zertifiziert, sondern zusätzlich nach Typ 4, was diesen Anzug auch flüssigkeitsdicht macht.

Alle drei Modelle verfügen über Mittelfingerschlaufen, um das Hochrutschen der Ärmel zu verhindern, Gummizüge an Taille, Armen, Beinen und bei den Modellen H und T auch an der Kapuze. Dabei sorgt der ergonomische Schnitt für maximale Bewegungsfreiheit und optimalen Sitz. Die Besonderheit der SafeComfort-Reihe liegt vor allem im verwendeten truetec®-Material. Dieses, speziell für SafeComfort entwickelte Material, ist ein wasserstrahlverfestigtes Mikrofilamenten-Spinnvlies aus Polyester und Polyamid. Es ist in der Lage das Vierfache seines Eigengewichts an Körperflüssigkeit über die Innenlage aufzunehmen, während die atmungsaktive Außenlage diese wieder abgibt, sodass das Material zudem schnell trocknet. So wird einem Hitzestau entgegengewirkt und es entsteht ein leichter Kühleffekt während schweißtreibender Tätigkeiten oder bei warmen Temperaturen. Die Innenlage ist zudem Öko-Tex 100 zertifiziert, was zum hohen Tragekomfort beiträgt. Die geräuscharmen Anzüge verfügen zudem über eine hohe Reißfestigkeit sowie einen angenehm weichen und drapierbaren Griff.

Bei der Herstellung der Safe-Comfort Anzüge werden alle Bestandteile in Deutschland produziert, keine Lösungsmittel verwendet und kein Silikon eingesetzt. Die Anzüge SafeComfort eignen sich auch als Schutz entsprechend der Norm EN1073-2 gegen radioaktive Kontamination durch feste Partikel und erreichten die Zertifizierung lediglich aufgrund der Durchstichfestigkeit nicht, da diese leicht außer Norm ist.

Ob im Medical-Bereich, in der Industrie, dem reinigenden Gewerbe oder in der Lebensmittelindustrie – die SafeComfort Schutzanzüge halten die hohen Standards der Branchen, schützen den Träger im Umgang mit Chemikalien und bieten ein Mehr an Komfort.

Lernen Sie unsere SafeComfort-Anzüge kennen.

 

Die neue Generation effizienter Schutzanzüge